Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Schäferhund auf B 29 überfahren

Symbolfoto: rz

Am frühen Sonntagmorgen befuhr ein 21jähriger Citroen-​Fahrer die B 29 in Richtung Schorndorf. Auf Höhe von Grunbach sprang ein Schäferhund auf die linke Fahrspur und wurde von dem Citroen erfasst.

Sonntag, 15. September 2019
Reinhard Wagenblast
20 Sekunden Lesedauer

Der Rüde erlag sofort seinen Verletzungen. Es handelte sich um ein gepflegtes Tier, vier Jahre alt, ohne Halsband und ohne Chip. Der Citroen C4 wurde erheblich beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Polizei in Waiblingen, Tel. 07151/​9500, sucht nun den Halter des Tieres.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2254 Aufrufe
88 Tage 5 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/9/15/schaeferhund-auf-b-29-ueberfahren/