Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Diese Ausstellungen bietet das Labor im Chor 2020 an

Foto: Mihai

Bewundern, mitmachen oder mitdiskutieren: Beim neuen Jahresprogramm des Labors im Chor ist einiges geboten. Dabei gibt es auch Überraschungen.

Freitag, 10. Januar 2020
Eva-Marie Mihai
37 Sekunden Lesedauer

Zwischen den Stücken der aktuellen Weihnachtsausstellung im Labor im Chor haben sich die Organisatoren des Jahresprogramm versammelt. Gemeinsam haben sie ein vielfältiges Angebot für Kunstschaffende und –interessierte auf die Beine gestellt.

„Die Gmünder Kultur blüht auch nach der Remstalgartenschau weiter“, sagt der Leiter des Gmünder Kulturbüros Ralph Häcker. Das tut sie. Unter anderem im Labor im Chor, dem Terrain der drei Künstlerinnen Angela Munz, Alkie Osterland und Maria Hokema. Sie stellen das Jahresprogramm vor.

Bis Freitag um 16 Uhr ist die aktuelle Weihnachtsausstellung noch zu sehen. „Ausgefallenes, Schönes und Wertvolles aus kleinen Manufakturen“ ist sie betitelt. „Die Werke sind zeitlos, die sind jetzt noch genauso interessant wie in der Weihnachtszeit“, sagt Osterland mit einem Lachen.

Welche Veranstaltungen geboten sind, lesen Sie am 11. Januar in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

893 Aufrufe
15 Tage 9 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/10/diese-ausstellungen-bietet-das-labor-im-chor-2020-an/