Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Islamischer Religionsunterricht in Gmünd

Foto: nb

An insgesamt 93 Schulen in Baden-​Württemberg wird Islamischer Religionsunterricht angeboten. Auch in Gmünd gibt es seit geraumer Zeit dieses Angebot. Der Modellversuch sei gelungen und werde fortgesetzt, erklärte Bürgermeister Dr. Joachim Bläse am Donnerstag im Integrationsbeirat. Was fehlt, sind die entsprechenden Lehrkräfte.

Freitag, 10. Januar 2020
Nicole Beuther
34 Sekunden Lesedauer

Wenn Pädagogin Safiyet Brucks an der Pädagogischen Hochschule in Gmünd zu Gast ist und den Studenten die Religionsbücher für den Islamischen Religionsunterricht zeigt, dann kommt es immer wieder vor, dass sich diese beim Blick in die Bücher verwundert zeigen. „Ach, das ist ja wie bei uns.“ Dieser eine Satz ist es, der immer wieder fällt. Ein Satz, der zeigt, wie wichtig es ist, nicht nur islamischen Religionsunterricht zu lehren, sondern auch mit anderen darüber zu sprechen.

Von den Erfahrungen des Islamischen Religionsunterrichts wurde im Integrationsbeirat gesprochen, die RZ berichtet ausführlich in der Freitagausgabe.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1020 Aufrufe
136 Wörter
49 Tage 9 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/10/islamischer-religionsunterricht-in-gmuend/