Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Wochenende: Praxis Schlendrian

Tot ist nicht gleich tot! Woran jemand wirklich gestorben ist, weiß in den allermeisten Fällen niemand genau. Viele Totenscheine sind falsch. Das ist nicht nur ein Ärgernis, sondern führt zu einer falschen Gesundheitspolitik. Das ist das Titelthema der Wochenende-​Beilage der Rems-​Zeitung am Samstag.

Samstag, 11. Januar 2020
Heinz Strohmaier
37 Sekunden Lesedauer

Viele Totenscheine sind schludrig erstellt; Misshandlungen oder sogar Morde bleiben unentdeckt. Die Dokumente verfälschen die Todesursachen-​Statistik, einen der wichtigsten Maßstäbe der Gesundheitspolitik. Milliardenbeträge werden aufgrund fehlerhafter Zahlen verteilt
Sind das dieselben Gene? heißt es auf der Seite „Kind+Kegel“. Gleicher Vater, gleiche Mutter und die Kinder sind so unterschiedlich. Schon als Baby gilt das eine als pflegeleicht, das andere als anstrengend. Bleibt die Frage: Sind Kinder wirklich so verschieden?
Und noch etwas: Sind Sie „App-​geklärt“? Smartphones sind leistungsfähige PCs – viel flinker als die sündteuren „Supercomputer“ vergangener Tage.Erst die richtigen App-​Programme reizen die Talente der Elektronenhirne für die Westentasche aus. Alles auf der Seite „Mensch+Technik“.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

728 Aufrufe
14 Tage 18 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/11/wochenende-praxis-schlendrian/