Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rechberg

Umzug auf dem Schurrenhof

Fotos: Gerhard Nesper

Wie gewohnt um 16.01 Uhr gab Obernarr und Umzugschef Hans Stollenmaier am Samstag den Startschuss zum 14. Narrenumzug rund um den Campingplatz und das Isländer-​Gestüt auf dem Schurrenhof.

Samstag, 18. Januar 2020
Gerhard Nesper
29 Sekunden Lesedauer

Über die Kreisgrenzen hinaus waren insgesamt rund 20 Gruppen mit etwa 400 Teilnehmern von Narrenzünften und Kleingruppen aus der nahen Umgebung und den umliegenden Höfen angereist, man sah fantasievolle Gestalten, furchteinflößende Hexen, aufwendig geschminkt und mit einfallsreichen Kostümen, schrille und bunte Gruppen mit farbenfrohen Masken, fetzige Guggenmusiker und es wurde viel mitgesungen, getanzt und geklatscht. Genauso bunt und schrill wie die Närrinnen und Narren war das teilweise fantasievoll gekleidete Publikum, von Kleinkindern bis zu gestanden Männern im besten Alter.Welche Gruppen am Umzug teilnahmen steht am Montag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2690 Aufrufe
117 Wörter
283 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
RechbergNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/18/umzug-auf-dem-schurrenhof/