Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

DJK Gmünd empfängt am Samstag den Förderverein Tübinger Modell

Foto: Kessler

In der Volleyball-​Regionalliga empfängt die DJK Gmünd an diesem Samstag (20 Uhr) den Tabellenzweiten, Förderverein Tübinger Modell. Möchten sich die Einhörner zumindest im Tabellenmittelfeld halten, so sollte zumindest ein Punkt herausspringen gegen die favorisierten Gäste.

Donnerstag, 23. Januar 2020
Timo Lämmerhirt
47 Sekunden Lesedauer

Das 2:3 in Villingen ist vom Verlauf her zwar unglücklich gelaufen für die Gmünder, doch Hannes Bosch, der die Mannschaft seit Wochen interimsweise coacht, war weit davon entfernt, seine Spielerinnen zu kritisieren – zu angespannt war einfach die Personalsituation. Nach einigen fixen Absagen ist in letzter Instanz auch noch Kapitänin Svenja Baur ausgefallen. „Unsere Aufschlagqualität und vor allem die Genauigkeit haben in den ersten beiden Sätzen hervorragend gestimmt. Das waren dann schon Erfolge der taktik“, sagt Bosch noch einmal rückblickend auf die Partie gegen Villingen. Genau da gelte es auch gegen Tübingen anzusetzen, darauf werde es auch gegen den Förderverein ankommen, ist sich Bosch sicher.
Das Auftaktprogramm der Gmünderinnen hat es in sich. Nach der knappen Niederlage gegen den Tabellenvierten gastiert nun also der Zweite in der Römersporthalle, der mit 27 Zählern stolze neun mehr auf der Habenseite hat als die heimische DJK.

Den ausführlichen Vorbericht lesen Sie in der Freitagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

766 Aufrufe
189 Wörter
70 Tage 7 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/23/djk-gmuend-empfaengt-am-samstag-den-foerderverein-tuebinger-modell/