Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Léonie Poncet aus Gmünd lebt und studiert in London

Foto: pr

Mit 18 Jahren empfand Léonie Poncet ihre Heimatstadt Gmünd als zu klein und zu ruhig. Die junge Frau wollte einfach nur eines: Raus und etwas Neues sehen und erleben. Erst das Leben in der Hauptstadt Englands hat dazu beigetragen, dass sie das beschauliche Gmünd schätzen und lieben gelernt hat. Drei– bis viermal im Jahr kehrt sie hierher zurück. Ihr Leben aber spielt sich in London ab – eine Stadt, die für sie längst so viel mehr ist als nur ein Ort zum Wohnen.

Donnerstag, 23. Januar 2020
Nicole Beuther
50 Sekunden Lesedauer

Nach dem Abitur wollte die Gmünderin wie so viele andere junge Leute vor allem eines: Ins Ausland gehen. Für die ehrgeizige junge Frau aber stand von Beginn an fest, dass sie hierfür auf keinen Fall eine Pause einlegen wollte. „Ich wollte direkt anfangen zu studieren“, so Poncet.
Eine spezielle Vorliebe oder Idee, wohin es gehen könnte, hatte sie anfangs nicht. Doch die typischen englischen Universitätsstädte wie Oxford und Cambridge übten früh einen Reiz aus; „sie hatten einfach Stil und Charme“.

Warum Poncet von Kindesbeinen an schon eine Faszination für das Leben in England verspürte, was sie in den vergangenen vier Jahren alles erlebt hat und wie ihre Zukunftspläne aussehen, das steht am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1550 Aufrufe
200 Wörter
68 Tage 15 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/23/leonie-poncet-aus-gmuend-lebt-und-studiert-in-london/