Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Silber und Bronze für Bernd Heinzmann vom SC Degenfeld

Foto: SCD

Innsbruck und Tirol sind die Gastgeber der „3. Winter World Masters Games“, der weltweit größten Wintersport– Veranstaltung für Amateursportler, gewesen. Skispringer Bernd Heinzmann vom SC Degenfeld hat gleich zwei Medaillen gewinnen können.

Donnerstag, 23. Januar 2020
Timo Lämmerhirt
1 Minute 3 Sekunden Lesedauer

An dem vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) anerkannten Wettbewerb nahmen über 3000 Athleten in zwölf verschiedenen Wintersportdisziplinen teil: Ski Alpin, Biathlon, Langlauf, Skispringen, Nordische Kombination, Ski Orientierungslauf, Skibergsteigen, Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Short Track, Eishockey und Curling. Bernd Heinzmann vom SC Degenfeld ging mit 160 Athleten beim Skispringen auf der Normalschanze K 65 und Großschanze K 95 in Seefeld an den Start. Unter den Teilnehmern befanden sich ehemalige Weltmeister und Olympiasieger wie etwa die beiden Österreicher Andreas Goldberger und Martin Koch.
Trotz fehlendem Trainings fand der Degenfelder gut in die Wettkämpfe hinein. Nach einer Fußverletzung im Dezember waren für ihn keine sportlichen Aktivitäten möglich. Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten aus den skandinavischen Ländern und aus Österreich fehlten ihm die Möglichkeiten, auf Schneeschanzen zu springen. Aber schon die erste Trainingseinheit in Tirol gab ihm Selbstvertrauen und die nötige Sicherheit. Er konnte um einen Medaillenplatz mitspringen.
Beim Wettbewerb auf der K-​65-​Schanze gelang dem 34-​jährigen Degenfelder bei besten Wetterbedingungen im ersten Durchgang ein sehr guter Sprung auf 67 Meter, wodurch er punktgleich mit dem Deutschen Matthias Kappes auf dem Bronzerang lag. Im Finaldurchgang steigerte sich Heinzmann auf 69 Meter. Hinter dem Norweger David Bieniek (70/​70 Meter) und dem Finnen Teemu Salmela (68/68,5) wurde er Dritter und bekam bei der Siegerzeremonie in Innsbruck eine Bronzemedaille überreicht.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung am Freitag.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

718 Aufrufe
253 Wörter
29 Tage 22 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/23/silber-und-bronze-fuer-bernd-heinzmann-vom-sc-degenfeld/