Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Sebastian Schiek wechselt zum VfR Aalen

Foto: VfR Aalen

Rechtsverteidiger Sebastian Schiek ist der vierte Winterneuzugang des Fußball-​Regionalligisten VfR Aalen. Der 29-​Jährige war seit Sommer ohne Vertrag, zuvor spielte er für Fortuna Köln und die SG Sonnenhof Großaspach.

Donnerstag, 30. Januar 2020
Alex Vogt
31 Sekunden Lesedauer

Der gebürtige Bruchsaler hat beim VfR Aalen bis zum Sommer 2020 unterschrieben. „Auf Grund der Verletzungsproblematik auf den Außenverteidigerpositionen wollten wir dort noch einmal reagieren“, sagt Roland Seitz. „Sebastian Schiek ist ein Spieler, der uns sofort weiterhelfen wird. Seine Erfahrung, die Athletik und sein Tempo machen ihn zu einem starken Außenverteidiger. Ich freue mich, dass er schon mit ins Trainingslager fliegt“, so der VfR-​Trainer weiter.
Der Defensivspieler kam in der vergangenen Saison auf 36 Pflichtspiele für die Kölner. Insgesamt kann Schiek auf 153 Spiele in der 3. Liga und 16 Spiele in der 2. Bundesliga zurückblicken.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1041 Aufrufe
127 Wörter
62 Tage 1 Stunde Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/30/sebastian-schiek-wechselt-zum-vfr-aalen/