Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Leichnam nahe der Rems entdeckt

Am Freitagabend gegen 18:30 Uhr hatte eine Zeugin über Notruf mitgeteilt, dass möglicherweise menschliche Überreste auf einer Grünfläche an einem Feldweg in der Verlängerung der Kanalstraße in Remshalden-​Grunbach liegen. Bei der Überprüfung der Örtlichkeit konnten Polizeibeamte dann den Leichnam einer Person im Gebüsch feststellen.

Samstag, 04. Januar 2020
Heinz Strohmaier
34 Sekunden Lesedauer

Die Polizei geht davon aus, dass aufgrund der Auffindesituation die Person dort bereits länger gelegen hat. Die Kriminalpolizei hat am Fundort die Ermittlungen aufgenommen. Aktuell liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich möglicherweise um eine seit längerem vermisste Person.
ERGÄNZUNG der Polizei:
Bei der am Freitagabend in einem Gebüsch nahe der Rems aufgefundenen Leiche handelt es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um eine seit 20.05.2019 vermisste Frau aus Welzheim. Nach derzeitigem Kenntnisstand kann ein Gewaltverbrechen ausgeschlossen werden. Die Öffentlichkeitsfahndung nach der Frau aus Welzheim wurde daher zurückgenommen.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2630 Aufrufe
137 Wörter
52 Tage 7 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/4/leichnam-nahe-der-rems-entdeckt/