Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Richard Arnold zur OB-​Wahl in Stuttgart

Foto: Stadt Schwäbisch Gmünd

Als am Dienstag die Nachricht die Runde machte, dass Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn im November nicht mehr antritt, meinten einige, dass das Amt jetzt auf den Gmünder OB Richard Arnold zulaufe. Der sieht das freilich ganz anders, erklärte er im Gespräch mit der Rems-​Zeitung.

Dienstag, 07. Januar 2020
Marcus Menzel
26 Sekunden Lesedauer

„Auf mich kommt es jetzt nicht an“, erklärt der 60-​Jährige. Da seien schon sehr viele Namen im Rennen. Und die CDU habe eine eigene Findungskommission, die man doch erst mal arbeiten lassen solle. „Da wird noch viel Wasser die Rems und auch den Nesenbach hinunterfließen, bis klar ist, wer alles den Hut in den Ring wirft“, macht Richard Arnold deutlich.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2641 Aufrufe
104 Wörter
43 Tage 1 Stunde Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/7/richard-arnold-zur-ob-wahl-in-stuttgart/