Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Schusswechsel in Waiblingen

Seit kurz vor 12 Uhr befindet sich die Polizei im Großeinsatz im Waiblinger Gewerbegebiet Eisental. Dort wurden gegen 11.40 Uhr Schüsse gemeldet.

Dienstag, 07. Januar 2020
Heinz Strohmaier
19 Sekunden Lesedauer

Die Beamten fanden kurz darauf einen schwer verletzten Mann mit Schussverletzung in einem Gewerbeobjekt in der Gewerbestraße auf. Der 33-​jährige Mann wurde notärztlich versorgt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Die Polizei befindet sich mit einem Großaufgebot im Einsatz und fahndet mit starken Kräften. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen am Tatort aufgenommen.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1867 Aufrufe
77 Wörter
41 Tage 13 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/7/schusswechsel-in-waiblingen/