Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Auf den Glaubenswegen wandern

Foto: mia

Erst jüngst sei er mit seiner Frau unterwegs gewesen, erzählt der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse beim Pressegespräch zu den Wanderungen, die die mit religiösen Veranstaltungen verbunden werden. Dabei sei ihm aufgefallen, dass an einigen Wegkreuzen Wanderer gestanden seien. Am Mittwoch wurden die neuen Wanderführer vorgestellt.

Mittwoch, 08. Januar 2020
Heinz Strohmaier
42 Sekunden Lesedauer

In diesem Jahr seien es ganze 223 Veranstaltungen, die zu den Glaubenswegen veranstaltet werden, berichtet Conny Steinbach von der Touristik + Marketing GmbH. Seit 2005 gibt es das Konzept.
Zusätzlich zu einem Buch gibt es einen kompakten Wanderführer, den Terminkalender als Heft. „Die Auflage liebt bei 6500“, berichtet Steinbach. Bis zu m Jahresende seien alle Hefte erfahrungsgemäß weg. „Die Nachfrage ist groß.“ Die Infos und zusätzliche Termine gibt es auch im Netz auf der Homepage www​.glaubenswege​.de
Auch auf der CMT in Stuttgart am Wochenende sollen die Hefte verteilt werden. „Wir verstehen uns als Anlaufstelle für die gesamte Region“, sagt Markus Herrmann, Leiter der Touristik + Marketing GmbH. Glücklicherweise habe das Wandern den „allbackenen“ Touch verloren, sagt Herrmann. Mehr darüber am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1029 Aufrufe
169 Wörter
91 Tage 2 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/8/auf-den-glaubenswegen-wandern/