Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Trotz Aufholjagd: TSB Gmünd unterliegt dem TV Bittenfeld II 26:29

Kai Kiesel feierte sein TSB-​Oberligadebüt. Foto: Schoch

Drauf und dran ist der TSB Gmünd am Samstagabend gewesen, seine erste Niederlage unter der Regie von Trainer Dragos Oprea abzuwenden. Doch trotz einer klaren Leistungssteigerung nach der Pause musste sich der TSB Gmünd der äußerst jungen Truppe vom TV Bittenfeld II knapp mit 26:29 (12:15) geschlagen geben.

Sonntag, 11. Oktober 2020
Timo Lämmerhirt
57 Sekunden Lesedauer

Für die Zweitvertretung des Bundesligisten war es der Inbegriff eines Arbeitssieges, wie Jörg Ebermann resümierte. „Ich habe aber auch gar nichts anderes erwartet“, erklärte der TVB-​Coach mit Hinblick auf das offensive Abwehrsystem, das sein ehemaliger Bittenfelder (Jugend-)trainerkollege Oprea beim TSB derzeit etablieren will. Die Teams hatten sich vor leeren Rängen – in der Gemeindehalle Bittenfeld sind aufgrund der Corona-​Pandemie derzeit gar keine Zuschauer zugelassen – zuvor rein gar nichts geschenkt, obwohl auf beiden Seiten mehrere Leistungsträger fehlten. So konnten die Hausherren zwar auf ihren 17-​jährigen Junioren-​Nationalspieler Fynn Nicolaus, der erst am Donnerstag noch Bundesligaluft geschnuppert hatte, zurückgreifen. Verletzungsbedingt verzichten mussten sie hingegen auf die beiden langjährigen Zweitligaspieler Martin Kienzle und Alexander Heib. Mit Ausnahme von Kapitän Alexander Bischoff war kein Spieler im TVB-​Kader älter als 20 Jahre.
Nachdem neben Tom Abt (Bänderriss), Marian Rascher (Knieprobleme) und Jonas Waldenmaier (Urlaub) kurzfristig auch noch die angeschlagenen Routiniers Sebastian Fabian und Christian Waibel passen mussten, kam der TSB umso mehr auf dem Zahnfleisch daher. (Text: Von Nico Schoch)

Den ausführlichen Bericht sowie Stimmen zu dieser Partie lesen Sie in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

550 Aufrufe
229 Wörter
10 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/11/trotz-aufholjagd-tsb-gmuend-unterliegt-dem-tv-bittenfeld-ii-2629/