Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Weihnachtsmarkt und Eisbahn — die Stadt will’s versuchen

Repro: RZ

„Wir haben bewegte Zeiten und deshalb Rahmenbedingungen abgesteckt, die wir jederzeit runterskalieren können.“ So beschreibt T&M-Geschäftsführer Markus Herrmann den Versuch, vom 26. November bis 22. Dezember einen Weihnachtsmarkt in der Innenstadt zu veranstalten – samt Eisbahn.

Freitag, 16. Oktober 2020
Manfred Laduch
48 Sekunden Lesedauer

Herrmann und seine Mitstreiter sind sich durchaus der Tatsache bewusst, dass sich die aktuellen Voraussetzungen, unter denen sie den Weihnachtsmarkt und die Eisbahn ab dem 26. November geplant haben, jederzeit deutlich ändern können. Dennoch wollen sie den Versuch wagen. „Wir wollen wenigstens ein bisschen Abwechslung für die Leute bieten“, sagt Hannes Barth als Vertreter der Gastronomie. Denn wenn nichts mehr stattfinde, komme es automatisch zu mehr Privatpartys – und die sind unter Corona-​Gesichtspunkten weit gefährlicher.
Stände für Essen und Trinken wird es nicht geben. Um das leibliche Wohl der Besucher kümmern sich in diesem Jahr die ortsansässigen Gastronomiebetriebe. Auf den entsprechenden Außenbewirtschaftungs-​Flächen gelten die Corona-​Regeln mit Abständen und Maskenpflicht bis zum Tisch. Dafür ist es aber möglich, Heizpilze aufzustellen, damit man sich auch im Freien wohlfühlen kann.

Was beim Weihnachtsmarkt geboten wird, auf was in diesem Jahr verzichtet werden muss und wie die Eisbahn in den Markt integriert wird, das steht am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1772 Aufrufe
193 Wörter
5 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/16/weihnachtsmarkt-und-eisbahn---die-stadt-wills-versuchen/