Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Festgottesdienst: 75 Jahre Diakonieverband Ostalb

Fotos: esc

„Das Herz der Kirche schlägt diakonisch“, begann Dekanin Ursula Richter ihre Begrüßung zum Festgottesdienst in der Augustinuskirche. Zahlreiche Gläubige waren gekommen, um dieses Fest gemeinsam zu feiern, auch wenn viele Plätze frei bleiben mussten – zum Schutz vor Covid 19.

Samstag, 17. Oktober 2020
Edda Eschelbach
32 Sekunden Lesedauer

Die Dekanin ging in ihrer Festrede auf das Wirken der Diakonie ein. Viele Geschichten der Hoffnung seien in all den Jahrzehnten geschrieben worden, so Richter. Das Jubiläum sei Anlass den Mitarbeitenden in Beratung, Gemeindediakonie, Verwaltung, Vorstand, Geschäftsführung, den Haupt– und Ehrenamtlichen zu danken: „Sie geben Kirche und Diakonie ein Gesicht, das die Menschenfreundlichkeit Gottes widerspiegelt.“ Die Predigt hielt Landesbischof Dr. Frank-​Otfried July. Glückwünsche gab es von Dekan Robert Kloker, Landrat Dr. Joachim Bläse und Bürgermeister Julius Mihm.

Auszüge aus dem Gesagten sind am 17. Oktober in der Rems-​Zeitung zu lesen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

676 Aufrufe
131 Wörter
11 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/17/festgottesdienst-75-jahre-diakonieverband-ostalb/