Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Finanzamt schließt Servicecenter

Foto: pixabay

Wegen Ausrufung der Pandemiestufe 3 in Baden-​Württemberg wurde das Finanzamt Schwäbisch Gmünd angewiesen, ab Dienstag das zentrale Servicecenter für Besucher zu schließen. Dies teilte das Gmünder Finanzamt am Montag in einer Pressemitteilung mit.

Montag, 19. Oktober 2020
Heinz Strohmaier
30 Sekunden Lesedauer

Um die Gefahr vor Ansteckung zu verringern, hatte das Finanzamt bereits im Zuge der einstweiligen Wiedereröffnung für die Arbeitstage Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag auf ein Terminvereinbarungssystem umgestellt. Über die Homepage konnten Besucher auf elektronischem Wege konkrete Termine mit dem Servicecenter vereinbaren. Nur am Mittwoch war es für die Steuerbürger und Bürgerinnen noch möglich, Auskünfte beim Servicecenter ohne Terminvereinbarung zu bekommen. Wegen der Pandemiestufe 3 sieht man sich nun abermals dazu gezwungen, die Möglichkeit, in persönlichen Kontakt mit den Bearbeitern und Bearbeiterinnen des Servicecenter zu treten, bis auf Weiteres auszuschließen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1192 Aufrufe
123 Wörter
38 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/19/finanzamt-schliesst-servicecenter/