Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünder Weststadt: Erster Spatenstich für die Neubebauung des Brücke-​Areals

Foto: hs

Die Weststadt wird mit diesem Bauprojekt städtebaulich und auch sozial aufgewertet. Darüber waren sich am Freitag die Gäste des ersten Spatenstichs für die neue Wohnanlage auf dem Brücke-​Areal einig. „Eutighofer Tor“, so ab sofort der Projekttitel mit einem historischen Bezug.

Freitag, 02. Oktober 2020
Heino Schütte
42 Sekunden Lesedauer


Jahrelang wurde um das Projekt gerungen, zuletzt herrschte auch monatelang Stillstand auf Planungs– und Investorenseite. Das brachliegende und zusehends verwilderte Areal des früheren evangelischen Gemeindezentrums Brücke bot keinen erfreulichen Anblick mehr. Auf der Grundlage einer nach Bürgerkritik und Diskussionen im Gemeinderat mehrfach überarbeiteten Planung von Architekt Thomas Sonnentag wird nun die Firma B&B Holding und Business GmbH Stuttgart in den nächsten zwei Jahren eine Anlage mit 64 Wohnungen und kleineren Gewerbeeinheiten entlang der Eutighofer Straße (darunter Apotheke, Bäckerei, Cafe) errichten. Das Projekt ist auf einer Grundstücksfläche von 5500 qm gegliedert in sieben Gebäude mit begrünten Hofbereichen. 76 Tiefgaragenstellplätze sind vorgesehen. Die Besonderheit wird eine etwa 500 qm große ambulant betreute Wohngemeinschaft für Senioren sein, die vom Evangelischen Verein eingerichtet und verwaltet wird. Mehr zum Thema am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1442 Aufrufe
171 Wörter
21 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/2/gmuender-weststadt-erster-spatenstich-fuer-die-neubebauung-des-bruecke-areals/