Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Zwei Feuerwehreinsätze

Mit 23 Einsatzkräften rückte die Gmünder Feuerwehr am Montagabend in die Breslauer Straße aus. Wie sich herausstellte, hatte dort gegen 22.30 Uhr entgegen erster Befürchtungen nicht ein Gebäude, sondern lediglich der Schornstein vermutlich wegen Glanzruß gebrannt.

Dienstag, 20. Oktober 2020
Heinz Strohmaier
23 Sekunden Lesedauer

Wenige Stunden später, gegen 2 Uhr, rückten nochmals acht Einsatzkräfte, diesmal in die Rektor-​Klaus-​Straße, Höhe des dortigen Seniorenzentrums aus. Dort brannten rund 30 Gelbe Säcke, die in Gitterboxen gelagert waren. Vermutlich haben Jugendliche die Säcke angezündet. Eine Fahndung nach ihnen verlief jedoch ohne Erfolg. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 0 71 71/​35 80 entgegen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1337 Aufrufe
93 Wörter
41 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/20/zwei-feuerwehreinsaetze/