Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Einzelhandel zeigt sich zuversichtlich

Besondere Aktionen locken Kunden, so wie das „Blind Date“ mit Büchern bei der Buchhandlung Fiehn. Foto: nb

Das kommende Weihnachtsgeschäft ist für die meisten Händler traditionell das umsatzstärkste im Jahr. Vor allem in diesem Jahr ist ein gutes Weihnachtsgeschäft wichtiger denn je. Der Handelsverband Baden-​Württemberg weist darauf hin, dass regionale Schließungen oder auch nur eine flächendeckende Zutrittsbeschränkung der Geschäfte die Händler ins Mark treffen würde.

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Nicole Beuther
37 Sekunden Lesedauer

„Wir sind nicht ängstlich“, so Andreas Schoell von Intersport Schoell. Auf die Hygieneverordnung des Landes werde sehr geachtet. Maske und Abstand – das ist längst die neue Realität. Der Umsatz sei nicht ganz so wie in den Jahren zuvor, so Schoell, der aber den Trend hin zum Outdoor-​Sport deutlich gespürt hat. Wander– und Laufschuhe sind auch in Zeiten des Social Distancing gefragt; ebenso alles, was fürs Fahrradfahren benötigt wird.

Wie sich andere Einzelhändler äußern, weshalb ihnen der direkte Kundenkontakt so wichtig ist und welche besondere Aktion sich die Buchhandlung Fiehn ausgedacht hat, das steht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

695 Aufrufe
148 Wörter
43 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/21/einzelhandel-zeigt-sich-zuversichtlich/