Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Unfall im B-​29-​Tunnel

Am Freitagmittag, fast zur Hauptverkehrszeit nach 15 Uhr, hat sich im B-​29-​Tunnel ein Unfall ereignet, so dass der Tunnel gesperrt werden musste und sich sofort ein Stau bildete.

Freitag, 23. Oktober 2020
Heinz Strohmaier
27 Sekunden Lesedauer

Nach ersten Angaben der Polizei soll der Unfall im Tunnel zwei verletzte Personen gefordert haben. Näheres ist noch nicht bekannt. Die Verkehrssituation finden Sie hier.
ERGÄNZUNG (Polizeibericht von 15.45 Uhr):
Gegen 15.15 Uhr fuhren auf der Richtungsfahrbahn Aalen sechs Fahrzeuge aufeinander auf. Eine Person wurde nach bisherigen Feststellungen leicht verletzt. Zwei Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. Die Unfallaufnahme läuft. Es bestehen starke Verkehrsbehinderungen. Es wird geraten, den Bereich zu umfahren. Die Dauer der Sperrung ist noch nicht absehbar.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2903 Aufrufe
108 Wörter
41 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/23/unfall-im-b-29-tunnel/