Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rems-Murr

Streit unter Hundebesitzern: Mann mit Pfefferspray verletzt

Symbol-​Foto: gbr

Ein 46-​jähriger Mann war am Dienstagabend gegen 20.20 Uhr mit seinem Hund im Bereich des Feuersees unterwegs. Als er gerade in Richtung Aichenbachstraße abbiegen wollte, kam ihm ein bisher unbekannter Mann mit zwei Hunden entgegen. Es kam zum kurzzeitigen verbalen Streit zwischen den Hundebesitzern, in deren Verlauf der bisher unbekannte Mann dem 46-​Jährigen Pfefferspray ins Gesicht sprühte.

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Gerold Bauer
35 Sekunden Lesedauer

Anschließend flüchtete der Täter über die Aichenbachstraße in Richtung Mönchsbrückenweg. Der Mann wird als ca. 180 cm groß mit korpulenter Statur beschrieben. Er trug eine schwarze runde Brille, hatte kurze, lichte schwarze Haare mit Geheimratsecken und insgesamt einen dunklen Teint. Bei den Hunden könnten es sich laut dem Geschädigten um einen Rottweiler und einen Mischling gehandelt haben.

Zeugen, die Hinweise auf den bisher unbekannten Hundehalter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07181 2040 mit dem Polizeirevier Schorndorf in Verbindung zu setzen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

929 Aufrufe
143 Wörter
32 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/28/streit-unter-hundebesitzern-mann-mit-pfefferspray-verletzt/