Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Kultur

Museum im Prediger bietet kurz vor dem Lockdown noch Führungen

Foto: Joachim Haller

Am Montag geht es in den zweiten Lockdown. Wie geht es dann im Museum im Prediger weiter? Das sagt der stellvertretende Museumsleiter Joachim Haller dazu. An diesem Wochenende sind noch Veranstaltungen geplant.

Freitag, 30. Oktober 2020
Eva-Marie Mihai
44 Sekunden Lesedauer

So ganz könne man die Regeln nicht nachvollziehen, sagt der stellvertretende Museumsleiter Joachim Haller. Und meint damit die Vorgabe, dass ab Montag mit dem Lockdown, auch die Ausstellungsräume des Museums im Prediger geschlossen bleiben müssen. Denn für das Museum sei in den vergangenen Monaten ein Hygienekonzept erarbeitet worden, das sich bewiesen habe. Das Museum werde seit der Wiedereröffnung nach dem ersten Lockdown auch nicht gerade von Besuchern überrannt. „Mit den steigenden Fallzahlen hat auch die Zurückhaltung der Leute zugenommen.“
Und auf dem Weg ins Museum könne man sich aus dem Weg gehen. „Wenn ich Zug fahre, achte ich auch darauf nicht im Rudel zu sitzen.“ Allerdings, die Gesundheit als höchstes Gut müsse selbstverständlich auch geschützt werden. „Aber das Museum war sicher nicht der Ort, in dem sich das Virus verbreitet hat.“

Welche Veranstaltungen am Wochenende geplant sind, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4182 Aufrufe
178 Wörter
35 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/30/museum-im-prediger-bietet-kurz-vor-dem-lockdown-noch-fuehrungen/