Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Bettringen

Zukunftsträchtiges Wohnen an der Güglingstraße

Foto: gbr

Jener Teil der Güglingstraße westlich des Kreisverkehrs ist vielen hauptsächlich als Abkürzung zwischen der Bettringer Ortsmitte und der Buchauffahrt beziehungsweise dem Industriegebiet bekannt. Dieser unerwünschte Durchgangsverkehr soll bald der Vergangenheit angehören. Die künftig verkehrsberuhigt gestaltete Straße soll von eine zukunftsträchtigen Wohnbebauung flankiert sein.

Dienstag, 06. Oktober 2020
Gerold Bauer
28 Sekunden Lesedauer

Ortsvorsteher Karl-​Andreas Tickert erinnerte in der Ortschaftsratssitzung am Montag daran, dass dieser Bereich eigentlich als Gewerbefläche ausgewiesen war. Als diesbezüglich eine Bauanfrage kam, habe der Ortschaftsrat jedoch mit der Begründung abgelehnt, dass man sich dort keine Gewerbe-​, sondern eine Wohnbebauung wünscht. „Der Wohnungsmarkt in Gmünd ist nämlich immer noch sehr angespannt. Deshalb sind wir bemüht, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen!“

Die RZ berichtet am 6. Oktober darüber, was diese Bebauung auszeichnet!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1610 Aufrufe
115 Wörter
106 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
BettringenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/6/zukunftstraechtiges-wohnen-an-der-gueglingstrasse/