Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Fußgänger verletzt

Text /​Foto: Kessler

Ein Fußgänger, der die Baldungstraße gegen 23 Uhr am Donnerstag vom Rinderbacher Turm über das Gebüsch zum Glocke Kreisel überqueren wollte, wurde von einem Audi Q5 erfasst und verletzt.

Freitag, 09. Oktober 2020
Eduard Kessler
57 Sekunden Lesedauer

Der Fußgänger (zwischen 30 und 40 Jahren) wurde, laut Polizei, schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Durch diesen Unfall kam es zu einer erheblichen Verkehrbehinderung und die Baldungstraße wurde in beide Richtungen gesperrt. Die Polizei konnte den Verkehr umleiten.

Hier die Pressemitteilung der Polizei: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 22.28 Uhr in Schwäbisch Gmünd. Ein offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stehender 38-​jähriger Fußgänger wollte die Fahrbahn im Bereich des Glockekreisel von dem schlecht beleuchteten Grünstreifen kommend in Richtung Baldungstraße überqueren. Zu diesem Zeitpunkt fuhr der 56-​jährige Fahrer eines Pkw Audi von der Königsturmstraße kommend aus dem Kreisverkehr heraus und wollte vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Hierzu machte er einen „Schulterblick“ um gefahrlos den Fahrstreifen wechseln zu können. Als der 56-​jährige wieder nach vorne schaute befand sich der Fußgänger direkt vor ihm. Der Fußgänger wurde dabei frontal von dem Pkw erfasst und über die Motorhaube abgewiesen, wo er dann nach ca. drei Metern auf der Straße zum Liegen kam. Der 38-​jährige Fußgänger wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der am Pkw entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6000 Euro. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1900 Aufrufe
229 Wörter
13 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/9/fussgaenger-verletzt/