Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Weltmeisterschaft mit „Dance and Gymnastics“

Foto: Dance and Gymnastics

Diese Nachricht hat bei der Mannschaft und ihren Verantwortlichen wie eine Bombe eingeschlagen: Der Deutsche Turnerbund (DTB) hat das DG’s-Showakrobatikteam des TSV Lorch für die F.I.G-Weltmeisterschaften im Juli 2021 in Lissabon nominiert.

Dienstag, 10. November 2020
Alex Vogt
1 Minute 14 Sekunden Lesedauer

Im offiziellen Nominierungsschreiben, das über den Schwäbischen Turnerbund (STB) versendet wurde, hieß es aus der DTB-​Zentrale in Frankfurt: Die DG’s haben es tatsächlich geschafft. Mit ihrem neuen Showakrobatik-​Programm „Skyscraper – The Steel High Rise“ haben sie sich für die Weltmeisterschaft 2021 in Portugal qualifiziert und werden im nächsten Jahr den DTB in Lissabon vertreten.
Alle vier Jahre – im zweijährigen Abstand zu den Weltgymnaestradas – lädt der Weltturnverband F.I.G seine nationalen Mitgliedsverbände zur WM, der „Word Gym for Life Challenge“, ein. Die Premiere dieser Veranstaltung war 2008 im österreichischen Dornbirn über die Bühne gegangen, 2013 folgte Kapstadt in Südafrika. Austragungsort der WM 2007 war schließlich das norwegische Vestfold. Nach Norwegen reiste der DTB mit 15 DTB-​Showgruppen, die sich bei der Deutschen Meisterschaft, dem „Rendezvous der Besten“, qualifiziert hatten. Von dort kehrten die DTB-​Showgruppen mit insgesamt vier Goldmedaillen und damit als erfolgreichste Nation nach Deutschland zurück.
Lissabon erwartet im nächsten Jahr rund 100 Gruppen mit 2500 Sportlern aus 30 Nationen aller fünf Kontinente. Stattfinden wird dieses große sportliche Ereignis vom 13. bis 17. Juli 2021 in der Altice Arena, die mit einem Fassungsvermögen von 20 000 Besuchern zu den größten Veranstaltungshallen in ganz Europa zählt. Zu den Highlights gehören neben den eigentlichen Wettkämpfen eine große Eröffnungs– und Abschlusszeremonie sowie ein „Gym for Life“-Galaabend, den die Gold– bis Bronzemedaillengewinner aller Wettkampfkategorien gestalten.
Bei dieser WM wird das Lorcher DG’s-Team, das aus 20 Athleten im Alter von zwölf bis 25 Jahren besteht, mit einem neuen Programm „Skyscraper – The Steel High Rise“ starten.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 11. November.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2613 Aufrufe
298 Wörter
18 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/10/weltmeisterschaft-mit-dance-and-gymnastics/