Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Gashi hängt in den Seilen

Foto: Gashi

Als er gedacht hat, das Coronavirus sei besiegt, da hat er sich gleich drangemacht, in Heubach eine Boxnacht zu veranstalten. Am 12. Dezember sollte diese steigen. Das Okay der Stadt war da, unter den gegebenen Umständen eine solche Veranstaltung abzuhalten. Doch daraus sollte nichts werden – wie so vieles nicht bei dem Boxer in diesem Jahr. Kasim Gashi wäre aber nicht Kasim Gashi, wenn er nicht dennoch wieder Pläne für die kommenden Monate im Kopf hätte.

Mittwoch, 11. November 2020
Alex Vogt
1 Minute 12 Sekunden Lesedauer

Wie stark ist Kasim Gashi derzeit? Das kann nicht einmal Kasim Gashi selbst beantworten. „Wie soll man das nach diesem krassen Jahr seriös beantworten? Wenn es hochkommt, stand ich eine halbe Minute im Ring. Es ist echt nicht schön“, sagt Gashi selbst. Diese halbe Minute im Ring durfte er in Wiesbaden erleben, besiegte dort seinen Gegner nach knapp 30 Sekunden und fuhr wieder nach Hause. „Die haben mich am Dienstag angerufen, am Samstag war der Kampf. Ich war aber ohnehin im Training, also ging das in Ordnung. Dann habe ich meinen Gegner richtig ekelhaft an der Leber erwischt und dann war es schon wieder rum“, erinnert sich Gashi. Keine echte Standortbestimmung, zumindest aber stand er mal wieder im Ring.
Dabei wäre in diesem Jahr so viel möglich gewesen, so viel hatte er bereits geplant. Im Sommer war eine Boxnacht in der Gmünder Großsporthalle angedacht, alles war bereits in die Wege geleitet, alles perfekt organisiert. Diese Dinge übernimmt Gashi stets selbst. Public Viewing war angedacht, die Deutschen hätten an diesem Abend bei der Fußball-​Europameisterschaft gespielt – aber natürlich kam es wieder ganz anders: Sowohl die EM als auch die Boxnacht wurden wegen der Corona-​Pandemie abgesagt.

Den ausführlichen Bericht von unserem Redakteur Timo Lämmerhirt lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 12. November.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2629 Aufrufe
290 Wörter
17 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/11/gashi-haengt-in-den-seilen/