Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rehnenhof-Wetzgau

Am Himmelsgarten: Zwei kranke Bäume müssen entfernt werden

Foto: hs

Wegen Baumfällarbeiten wurde am Freitagmorgen der Weg zwischen Himmelsgarten und Schönblick gesperrt. Am Skypark müssen dringend zwei kranke Bäume entfernt werden. Der Betreiber des Waldklettergartens Skypark, Norbert Friedel, bedauert: Alle Rettungsversuche seien vergeblich gewesen.

Freitag, 13. November 2020
Heino Schütte
33 Sekunden Lesedauer

Es handelt sich um zwei rund 25 Meter große Bäume, die nun Opfer von Pilzbefall und des Eschensterbens geworden sind. Wie Norbert Friedel beschreibt, habe er mit Hilfe von Baumpflegern in den vergangenen Jahren versucht, die Gewächse zu retten. Leider vergebens. Um die Sicherheit der Gäste im Skypark , an der Kletterschänke und der Spaziergänger auf dem beliebten Verbindungsweg zwischen Himmelsgarten und Schönblick zu gewährleisten, sei ihm nun nichts anderes mehr übriggeblieben, als die beiden Bäume zu fällen.„Wer die beiden Bäume und uns kennt, weiß wieviel Mühe wir uns gegeben haben“, meint Friedel traurig und bittet um Verständnis für die Aktion.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1215 Aufrufe
134 Wörter
20 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Rehnenhof-WetzgauNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/13/am-himmelsgarten-zwei-kranke-baeume-muessen-entfernt-werden/