Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Alfdorf

Alfdorfer Seehof-​Wirt kandidiert für den Landtag

Foto: privat

Seit Freitag ist der in jüngster Zeit durch seine Kritik an Corona-​Maßnahmen bekannt gewordene Seehof-​Wirt Stefan Schmidt aus Alfdorf offiziell Kandidat für die Landtagswahl. Er tritt für die noch sehr junge Partei „Wir 2020“ an. Seine Nominierung war eigentlich schon für Donnerstagabend vorgesehen, doch die in seinem Lokal abgehaltene Parteiversammlung war wegen Verstößen gegen die Corona-​Auflagen von der Polizei aufgelöst worden.

Samstag, 14. November 2020
Gerold Bauer
35 Sekunden Lesedauer

Ganz entschieden wehrte sich Schmidt im Gespräch mit der Rems-​Zeitung gegen Gerüchte, er sei der rechten Szene zuzuordnen. „Ich bin in diese aktuelle Sache ja nur reingerutscht, weil es mich stört, dass keine Diskussion mehr über Maßnahmen der Regierung möglich war. Ich war bisher immer der klassische Wechselwähler.“

Wie die Auflösung der Versammlung ablief, um was es dabei ging, was Bürgermeister und Landrat dazu sagen und wie Stefan Schmidt selbst darauf reagiert, steht am 14. November in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2650 Aufrufe
141 Wörter
17 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
AlfdorfNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/14/alfdorfer-seehof-wirt-kandidiert-fuer-den-landtag/