Volkstrauertag in Waldstetten

Waldstetten

Rems-Zeitung

Aufgrund des neuerlichen Lockdowns und der damit verbundenen Änderung der Corona-​Verordnung für den Monat November wurde den Gemeinden im Ostalbkreis vom Landratsamt empfohlen, auf Trauerfeierlichkeiten zum Volkstrauertag zu verzichten.

Sonntag, 15. November 2020
Gerhard Nesper
23 Sekunden Lesedauer

In Waldstetten entschloss man sich deshalb, am Tag der Mahnung zu Versöhnung, Verständigung und Frieden sowie zur Erinnerung an die gefallenen Menschen im Ersten und Zweiten Weltkrieg dieser Empfehlung zu folgen und ohne Öffentlichkeit durch eine kleine Gemeindeabordnung und unter Mitwirkung des Jugendbeirats Kränze an den jeweiligen Ehrenmalen niederzulegen.Was Bürgermeister Rembold und Ortsvorsteherin Schneider zu sagen hatten, steht am Montag in der Rems-​Zeitung.