Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Kultur

Gmünder Fotoclub stellt in der VHS aus

Otmar Kehrer durchbricht die gleichmäßige Form durch ein Objekt, das allein durch seine Anwesenheit die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Foto: Otmar Kehrer

„Blickwinkel“ haben die neun Aussteller des Gmünder Fotoclubs ihre Präsentation genannt und sie haben vieles in den Blick genommen. Die Stimmung von Künstlern, die Berge des Kaukasus, Altstadtidyllen oder Wassertropfen – jedes Bild für sich ein Kunstwerk, jedes Bild ein eigener Kosmos.

Dienstag, 17. November 2020
Eva-Marie Mihai
45 Sekunden Lesedauer

Als sie neu war, galt sie als objektiver Beweis für die Wahrheit, dann wurde sie – je nach Blickwinkel – zur Manipulation verwendet, wurde zum Objekt der Kunst und in heutiger Zeit ist alles mit ihr zu machen. Diese Wandlungen durchlief die Fotografie von der ersten Silberplatte bis zum Fotoshop. Der Gmünder Fotoclub ist natürlich auf den neuesten Stand heutiger Technik und zeigt noch bis zum 20. Dezember im Foyer der Volkshochschule, welche Impressionen sich einfangen, ausgestalten und präsentieren lassen.
Rund die Hälfte der Mitglieder ist mit dem vertreten, was sie in den letzten beiden Jahren geschaffen haben. Und „Schaffen“ steckt in jeder dieser Fotografien, sowohl das manuelle wie auch das kreative Schaffen.

Was es dort zu sehen gibt und eine kleine Auswahl an Bildern stellt unser Rezensent am Mittwoch in der Rems-​Zeitung vor.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2497 Aufrufe
180 Wörter
14 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/17/gmuender-fotoclub-stellt-in-der-vhs-aus/