Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Lockdown light trifft auch die Einzelhändler

Foto: nb

Der Lockdown light trifft nicht nur Gastronomen und Hotels, sondern auch die Einzelhändler. Die dürfen allmorgendlich zwar ihre Türen öffnen, bekommen aber deutlich zu spüren, dass weniger Frequenz herrscht. Die RZ hat sich umgehört.

Dienstag, 17. November 2020
Nicole Beuther
26 Sekunden Lesedauer

Auch die vielen Menschen, die bei sonnigem Wetter am Samstag in der Gmünder Innenstadt und in den Einzelhandelsgeschäften unterwegs waren, können nicht darüber hinwegtäuschen, dass seit Beginn des zweiten Lockdowns insgesamt weniger Menschen in die Stadt kommen. Weniger Frequenz bedeutet weniger Umsatz.

In der Dienstagausgabe berichtet die RZ von der aktuellen Lage der Einzelhändler und den Gedanken, die Dr. Christof Morawitz, Vorsitzender des Handels– und Gewerbevereins, dazu hat.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1855 Aufrufe
106 Wörter
16 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/17/lockdown-light-trifft-auch-die-einzelhaendler/