Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Einrichtung von Behelfskrankenhäusern ist schnell möglich

Foto: edk

Die Infektionszahlen steigen weiterhin. Dies spiegelt sich auch in der Belegung der Kliniken im Ostalbkreis wieder. Allerdings ist der Ostalbkreis darauf vorbereitet, um relativ schnell wieder unter anderem die große Sporthalle in Gmünd als Notfallkrankenhaus zu nutzen.

Montag, 02. November 2020
Gerold Bauer
26 Sekunden Lesedauer

Wir sind aber zuversichtlich, dass die Infektionswelle durch den „Lockdown light“ abgeflacht oder gebrochen werden kann!“, so die offizielle Stellungnahme des Ostalbkreises. Die Infrastruktur beziehungsweise das Corona-​Netzwerk, das im Zuge der ersten Infektionswelle zur Verfügung stand, könne bei Bedarf kurzfristig reaktiviert werden.

Auch im Ostalbkreis gelten ab Montag, 2. November, bis zum Monatsende die neuen, verschärften Corona-​Regeln. Was das für den Alltag bedeutet, steht in der Montagausgabe der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

842 Aufrufe
106 Wörter
29 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/2/einrichtung-von-behelfskrankenhaeusern-ist-schnell-moeglich/