Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Mobilität, Gesundheit, Arbeiten und Wohnen prägend in Etat-​Reden

Foto: gbr

Ein Kreishaushalt ist mehr als eine Aufstellung von Zahlen. Der Etat ist stets ein politisches Statement — dies wirde in den Fraktions-​Reden deutlich.

Dienstag, 24. November 2020
Gerold Bauer
34 Sekunden Lesedauer

Zwar ist es in den Haushaltsreden der Fraktionen am Dienstag im Kreistag
in erster Linie um Geld und Zahlen gegangen. Der von der Verwaltung vorgelegte Etatentwurf hat, wie
berichtet, ein Gesamtvolumen von 830 Millionen Euro. Allein auf den
Sozialhaushalt entfallen 283 Millionen, während 43 Millionen
für Investitionen vorgesehen sind. Aber in allen Stellungnahmen spielte auch die aktuelle Corona-​Pandemie eine große Rolle. Daneben präsentierten die Vertreterinnen und Vertreter der Fraktionen und der Gruppe der FDP eine Fülle von weiteren Anregungen und Vorschlägen. Diese reichten von Fragen der Umwelt, des Verkehrs und der Mobilität über das Soziale bis zu Kultur und Tourismus.

Was die Fraktionen im Kreistag zum Zahlenwerk sagen, steht am 25. November in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

929 Aufrufe
138 Wörter
64 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/24/mobilitaet-gesundheit-arbeiten-und-wohnen-praegend-in-etat-reden/