Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Tag gegen Gewalt an Frauen

Schwäbisch Gmünd

Foto: nb

Seit dem Jahr 1981 gilt der 25. November als Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen. Auch 2020 ist es Frauenbeauftragten weltweit wichtig,ihre Stimme zu erheben. „Dieser Tag ist so nötig wie schon immer und vielleicht noch notwendiger in einer Zeit, in der die Menschen viel zuhause sind“, so Elke Heer, die Beauftragte für Chancengleichheit, am Mittwoch im Rahmen eines Pressegesprächs.

Mittwoch, 25. November 2020
Nicole Beuther
34 Sekunden Lesedauer

Nicht nur an der bundesweiten Fahnenaktion – initiiert von Terre des Femmes – beteiligt sich in Gmünd ein neues Bündnis gegen Gewalt an Frauen – auch mit Worten brachten sie am Mittwoch klar zum Ausdruck, wie viel ihnen an diesem Tag liegt.
Was dem Gmünder Frauenforum, dem Club Soroptimist International Gmünd, dem Zonta-​Club Gmünd und Inner Wheel Gmünd wichtig ist und was für Samstag geplant ist, das steht am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.