Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rehnenhof-Wetzgau

Himmelsgarten: Pläne für Dorfgemeinschaftshaus

Foto: hs

Überraschung am Donnerstagabend im Ortschaftsrat Rehnenhof-​Wetzgau. Ortsvorsteher Johannes Weiß stellte schon recht konkrete Überlegungen für Bau eines Dorfgemeinschaftshauses im Landschafts– und Familienpark Himmelsgarten vor. Voraussetzung für die Realisierung sind Fördermittel des Landes, für die bereits ein Antrag gestellt wurde.

Donnerstag, 05. November 2020
Heino Schütte
59 Sekunden Lesedauer

Eigentlich stand „nur“ die Vorab-​Präsentation des Haushaltsentwurfs 2021 mit grundsätzlichen Anmerkungen des Stadtoberhaupts auf dem Programm der Sitzung. Wie in den zehn anderen Stadtteilen informierten nun auch in Rehnenhof-​Wetzgau Oberbürgermeister Arnold und Stadtkämmerer Bantel über die prekäre und noch reichlich unberechenbare Entwicklung der städtischen Finanzen vor dem Hintergrund der Corona-​Krise.
Ein Zukunftsprojekt soll jedoch nach Überzeugung auch der Stadtverwaltung im Interesse der Gesamtstadt nicht auf den Sankt-​Nimmerleins-​Tag verschoben werden, nämlich Ersatz für den sogenannten Kuhstall. Das landwirtschaftliche Anwesen am Ortsrand von Wetzgau war zunächst für die Landesgartenschau 2014 als Lager und Restaurant angemietet worden. Der Kuhstall diente bislang auch als Stützpunkt für die vielen ehrenamtlich tätigen Vereine, Gruppierungen und Parkranger. Das ehemalige Stallgebäude hatte sich auch zu einem beliebten Versammlungs– und Veranstaltungssaal entwickelt. Der Pachtvertrag läuft nun nach fünf Jahren aus. In der Ortschaftsratssitzung wurde nun dargelegt, wie aus der Not eine Tugend gemacht werden soll. „Wenn das klappt, dann stehen wir zukünftig im Himmelsgarten besser da als bislang mit dem Kuhstall“, so verbreitet Ortsvorsteher Johannes Weiß Vorfreude. Für rund 235 000 Euro soll ein Systembau aus Holz errichtet und als Dorfhaus und Himmelsgarten-​Veranstaltungshalle dienen. Mehr über das Projekt und die Ortschaftsratssitzung am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1129 Aufrufe
238 Wörter
29 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Rehnenhof-WetzgauNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/5/himmelsgarten-ueberlegungen-fuer-wetzgauer-dorfgemeinschaftshaus-vorgestellt/