Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Großdeinbach

Viel für den Dorfladen in Deinbach geleistet

Foto: dlgd

Für ihren jahrelangen Einsatz und ihr außerordentliches Engagement hat sich der Dorfladen Großdeinbach bei Sonja Wiedmann bedankt. Von Anfang an hat sie die Geschicke des Ladens mitgestaltet und mitgelenkt.

Donnerstag, 05. November 2020
Gerold Bauer
41 Sekunden Lesedauer

Acht Jahre lang war Sonja Wiedmann im Einkauf und Verkauf tätig. Zudem hat sie mit ihren Ideen großen Anteil an der heutigen Gestaltung und am Erfolg des Geschäfts. Die Kunden haben ihre sympathische und freundliche Art sehr geschätzt. Nun ist Sonja Wiedmann in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden und wird mehr Zeit mit ihren drei Enkeln verbringen.
Bei einer Feier zusammen mit den Vorständen Helmut Müller und Anton Beißwenger sowie den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Dorfladens erhielt Sonja Wiedmann einige Abschiedsgeschenke. Dies alles selbstverständlich unter Einhaltung der Hygieneregeln. Auf die Frage von Anton Beißwenger, was man ihr in Zukunft denn Gutes tun könne, antwortete Sonja Wiedmann in ihrer sympathischen Art: Es würde ihr schon reichen, wenn sie zukünftig hin und wieder ehrenamtlich im Dorfladen mithelfen dürfe. Die Verbundenheit bleibt somit auch im „Ruhestand“ bestehen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1173 Aufrufe
165 Wörter
28 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
GroßdeinbachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/5/viel-fuer-den-dorfladen-in-deinbach-geleistet/