Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

39-​jährige aus Aalen wird seit Mitternacht vermisst

Symbol-​Foto: gbr

Seit etwa Mitternacht wird eine 39 Jahre alte Frau vermisst. Da eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden kann, wurden noch in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Suchmaßnahmen eingeleitet.
Aktualisierung: Die Frau ist wohlbehalten wieder da!

Freitag, 11. Dezember 2020
Gerold Bauer
31 Sekunden Lesedauer

Die Suche erstreckte sich schwerpunktmäßig auf die Bereiche Hofherrnweiler, Wehrleshalde und Unterrombach. An der Suche waren in der Nacht neben mehreren Streifenbesatzungen auch ein Polizeihubschrauber sowie eine Rettungshundestaffel eingesetzt. Bislang konnte die Frau noch nicht ausfindig gemacht werden. Die Suchmaßnahmen werden fortgeführt.

Die 39-​Jährige ist 1,58 Meter groß, mit normaler Statur, trägt lange braune Haare, evtl. zum Zopf gebunden und führt evtl. einen rot/​schwarzen Rucksack bei sich. Über die Bekleidung liegen keine gesicherten Erkenntnisse vor. Hinweise auf die Frau werden vom Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/​5240 entgegen genommen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3013 Aufrufe
125 Wörter
40 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/11/39-jaehrige-aus-aalen-wird-seit-mitternacht-vermisst/