Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Ab Mittwoch Ferien und Notbetreuung an Schulen

Foto: Manfred Jahreis, pixelio

Ab Mittwoch haben die Schulen in Baden-​Württemberg geschlossen. Auch wenn die angebotene Notbetreuung – anders als im Frühjahr – nicht auf systemkritische Berufe beschränkt ist, appelliert der Verband Bildung und Erziehung Baden-​Württemberg, möglichst nur wenig Gebrauch davon zu machen.

Montag, 14. Dezember 2020
Nicole Beuther
27 Sekunden Lesedauer

Nach dem Beschluss von Bund und Ländern werden Schulen und Kindertageseinrichtungen in Baden-​Württemberg vom 16. Dezember bis einschließlich 10. Januar geschlossen. Um die Kontakte zu minimieren, sollten Kinder – wann immer möglich – zu Hause betreut werden. Anspruch auf die Notbetreuung haben beim jetzigen Corona-​Lockdown nur berufstätige Familien, bei denen die Erziehungsberechtigten „unabkömmlich“ seien.

Wie sich die geschäftsführenden Schulleiter der Gmünder Schulen äußern, das steht am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

983 Aufrufe
111 Wörter
41 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/14/ab-mittwoch-ferien-und-notbetreuung-an-schulen/