Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Iggingen

In Schechingen müssen etliche Vorhaben nochmal auf den Prüfstand

Foto: dw

Unter schwierigen Rahmenbedingungen galt es für Kämmerer Wilfried Binder den Schechinger Haushaltplan 2021 einzubringen. Bei der Vorberatung befasste sich der Gemeinderat nicht nur mit den Investitionsmaßnahmen für das Jahr 2021, sondern auch mit den Finanzplanungen für die Jahre bis 2024.

Freitag, 18. Dezember 2020
Edda Eschelbach
25 Sekunden Lesedauer

Rund 220 000 Euro weniger als im Vorjahr erhält die Gemeinde aus dem Kommunalen Finanzausgleich und rutscht so bereits im Jahr 2021 im Ergebnishaushalt ins Minus. Kämmerer Binder rät dem Schechinger Gemeinderat: „Kürzen, streichen, einsparen“.

Weitere Themen, aus der Sitzung, wie die Verabschiedung von Gemeinderätin Barbara Schweizer, stehen am 19. Dezember in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1091 Aufrufe
100 Wörter
30 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
IggingenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/18/in-schechingen-muessen-etliche-vorhaben-nochmal-auf-den-pruefstand/