Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Normannia Gmünd verlängert vorzeitig mit Zlatko Blaskic und Adrian Schad

Foto: Kessler

Der Fußball-​Verbandsligist 1. FC Normannia Gmünd hat vorzeitig die Verträge mit seinem Trainer Zlatko Blaskic um zwei Jahre und mit Co-​Trainer Adrian Schad um ein Jahr verlängert.

Freitag, 18. Dezember 2020
Alex Vogt
1 Minute 36 Sekunden Lesedauer

Im Dezember 2019 gab der 1. FC Normannia Gmünd die Verpflichtung von Zlatko Blaskic für den Trainerposten bekannt. Nach nur zwei erfolgreichen, mehr als spektakulären Punktspielen der Saison 2019/​20 wurde die Verbandsligasaison abgebrochen. Blaskic ging mitsamt seinem kompletten Team in eine lange Fußballpause und konnte nicht mehr mit seiner Mannschaft arbeiten.
Dann der Re-​Start im Sommer 2020 und nach zwölf Punktspielen musste Zlatko Blaskic inzwischen zusammen mit seinem neuen Assistenztrainer Adrian Schad und dem kompletten Team wieder den gesamten Trainings– und Spielbetrieb einstellen. Nicht nur für ihn als Vollblutfußballer erneut eine Katastrophe, aber wie alle in seiner Branche schaut er positiv in die Zukunft und wartet voller Ungeduld auf den erneuten Re-​Start in 2021 – wann auch immer dieser sein wird.
Doch auch in dieser Ruhepause legten die Verantwortlichen im Schwerzer nicht die Hände in den Schoß, sondern planten für die Zukunft. Der Sportliche Leiter Stephan Fichter und das für Fußball zuständige Präsidiumsmitglied Marco Biegert setzten sich mit dem Cheftrainer und seinem Assistenten zusammen und verlängerten mit Zlatko Blaskic um zwei Jahre und mit Adrian Schad zunächst um ein weiteres Jahr. Marco Biegert: „Angesichts der jüngsten Entwicklung des 1. FC Normannia Gmünd ist die Verlängerung mit Zlatko Blaskic und Adrian Schad folgerichtig. Seine menschlichen Qualitäten überzeugen.“ Stephan Fichter ergänzt: „Es ist die einzig verständliche und nachvollziehbare Lösung. Der 1. FC Normannia ist mit der Arbeit von Zlatko Blaskic sehr zufrieden. Die Mannschaft hat unter ihm eine sehr gute Entwicklung genommen, spielt attraktiven Fußball, der sich auch in den Ergebnissen widerspiegelt. Mir gefällt es, wie Zlatko die Mannschaft führt. Seine menschlichen Qualitäten überzeugen, seine Empathie spricht für ihn.“
Zlatko Blaskic äußert sich wie folgt zu dieser Entscheidung: „Die Zusammenarbeit mit der Mannschaft, meinem Trainer– und Betreuerstab ist hervorragend. Gerade deshalb musste ich nicht lange überlegen, meinen Vertrag um zwei weitere Jahre zu verlängern. Es ist ein großes Privileg, bei der Normannia als Cheftrainer arbeiten zu dürfen. Ich möchte mich bei Sportchef Stephan Fichter und dem gesamten Vorstand für das ausgesprochene Vertrauen bedanken.“ Co-​Trainer Adrian Schad fügt hinzu: „Ich freue mich, weiterhin Teil eines tollen Teams zu sein und die Zukunft der Normannia aktiv mitgestalten zu können.“

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1062 Aufrufe
385 Wörter
31 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/18/normannia-gmuend-verlaengert-vorzeitig-mit-zlatko-blaskic-und-adrian-schad/