Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Samstagsreortage: Pandemie-​Krisenstab beim DRK

Foto: Marcus Menzel

Wir hatten uns für letzten Dienstag um 16 Uhr mit Steffen Alt, Kreisgeschäftsführer des DRK-​Kreisverbandes Schwäbisch Gmünd, zu einem Gespräch verabredet. Was wir vorher nicht wussten: kurzfristig hat man im Hause in der Weißensteiner Straße einen Pandemie-​Krisenstab einberufen, an dem wir im Hintergrund teilnehmen durften.

Freitag, 18. Dezember 2020
Marcus Menzel
27 Sekunden Lesedauer

Sieben Personen nahmen am Krisenstab teil, natürlich via Video-​Konferenz innerhalb des DRK-​Kreisverbands: Kreisgeschäftsführer Steffen Alt, sein Stellvertreter Marc Bischoff, Betriebsrat Ludwig Bertram,Andreas Lasermann, Leiter der Sozialarbeit, Sigrun Merholz, Leiterin Ambulante Dienste, Rettungsdienstleiter Tobias Gerhardts sowie Kreisbereitschaftsleiter Roland Kässer und Kreisbereitschaftsarzt Dr. Reinhard Barth. Mehr über den Krisenstab, die Maßnahmen und das Angebot des DRK lesen Sie in der Samstagsreportage der Rems-​Zeitung am 19. Dezember.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1067 Aufrufe
109 Wörter
33 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/18/samstagsreortage-pandemie-krisenstab-beim-drk/