Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

In Lorch sollen weitere Krippenplätze geschaffen werden

Foto: ml

Die Bedarfsermittlung hat ergeben, dass in Lorch weitere Krippenplätze benötigt werden. So hat die Verwaltung darauf reagiert.

Samstag, 19. Dezember 2020
Eva-Marie Mihai
1 Minute 1 Sekunden Lesedauer

In der jüngsten Gemeinderatssitzung in Lorch ging es unter anderem um das Thema Kinderbetreuung. „Die
Krippenplätze sind laufend beobachtet worden“, erklärte Bürgermeisterin Marita Funk. „Wir hatten das Thema in einer Sitzung im Oktober besprochen.“ Es habe sich herausgestellt, dass ab der zweiten Hälfte des
ersten Halbjahres, also etwa ab April, der Bedarf an Plätzen in Krippen steige. In Absprache mit der katholischen Kirchengemeinde Lorch wird die vierte Kindergartengruppe, die im Kindergarten St. Konrad eröffnet
werden sollte daher in eine Krippengruppe umgewidmet, sagt Funk. „Die Räumlichkeiten sind dafür geeignet, es bedarf nur eines Türdurchbruchs und kleineren Anschaffungen wie einem Wickeltisch.“
Allerdings hat eine Krippengruppe mit nur zehn Plätzen deutlich weniger Plätze als die geplanten 25 Plätze, die im St. Konrad geplant waren.

Wie das Platzproblem geregelt wird und was es mit dem neuen Bau am Waldhäuser Baggersee auf sich hat, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

995 Aufrufe
245 Wörter
125 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
LorchNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/19/in-lorch-sollen-weitere-krippenplaetze-geschaffen-werden/