Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Festlich beleuchtetes Rathausfenster

Fotos: Gerhard Nesper

Bei der Vorstellung der Aktionen zur Weihnachtszeit im vergangenen Monat hatte Bürgermeister Michael Rembold angekündigt, dass man im Rahmen der Mitmachaktion „Festliche Schaufenster in Waldstetten“ ab dem 1. Advent mit festlich dekorierten und beleuchteten Geschäften und Fenstern die Ortsmitte adventlich erhellen wolle.

Montag, 21. Dezember 2020
Gerhard Nesper
38 Sekunden Lesedauer

Es sei schon zur Tradition geworden, dass das Rathausfoyer zur Weihnachtszeit und vor Ostern festlich geschmückt werde, so Michael Rembold. Und dies werde seit vielen Jahren von seiner Rathausmitarbeiterin Betha Abele, eigentlich für die Bau– und Finanzverwaltung zuständig, mit viel Liebe und Herzenswärme in ihrer Freizeit zusammen mit ihrem Mann wahrgenommen. Nicht nur, dass es in der Gemeindeverwaltung schön festlich und stimmungsvoll aussehe, sondern auch um Lichterglanz in die Dunkelheit zu bringen und dadurch die Bürgerinnen und Bürger zu erfreuen. Diese besondere Atmosphäre werde von den Menschen gerne wahrgenommen und zeige das Miteinander und den Zusammenhalt in dieser schweren Zeit.Was im Rathausfenster so alles aufgebaut war, steht in der Dienstagausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

909 Aufrufe
154 Wörter
30 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
WaldstettenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/21/festlich-beleuchtetes-rathausfenster/