Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

FC Schechingen überwintert an der A-​Liga-​Tabellenspitze

Foto: Kessler

Mit neun Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen hat der FC Schechingen in der Fußball-​Kreisliga A, Staffel I, bisher die meisten Punkte geholt und überwintert an der Tabellenspitze. Ambitionen, bis zum Saisonende ganz oben zu bleiben, gibt es laut Trainer Markus Waibel aber trotzdem nicht.

Sonntag, 27. Dezember 2020
Alex Vogt
1 Minute 15 Sekunden Lesedauer

„Es kommt für uns nicht ganz überraschend“, sagt Markus Waibel. „Dass wir über eine gewisse Qualität verfügen, war uns schon bewusst. Wir waren vor der Saison positiv gestimmt“, spricht der Trainer des FC Schechingen von keinem unerwarteten Höhenflug, der mit der Wintermeisterschaft seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden hat. „Das ist natürlich eine tolle Momentaufnahme, dass wir Erster sind“, fügt Waibel hinzu. Zusammen mit Matthias Kurz bildet er im zweiten Jahr das Trainergespann des FC Schechingen. Und erkennt im Vergleich zum Vorjahr eine Weiterentwicklung in der Zusammenarbeit mit der Mannschaft. Denn: „Im zweiten Jahr haben wir noch besser zueinandergefunden.“
Dies führte dazu, dass von den zwölf Spielen neun gewonnen werden konnten. Hinzu kamen ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Das bisherige Schechinger Erfolgsrezept sei relativ einfach erklärt: „Da gibt es kein großes Geheimnis. Wir sind einfach eine gute Truppe. Das komplette Team spielt bisher eine konstant gute Runde“, so Waibel.
Danach sah es aber anfangs noch nicht aus, blieb der aktuelle Spitzenreiter doch zunächst zweimal sieglos. Auf ein 0:2 gegen den TV Straßdorf folgte ein 3:3 beim FC Durlangen. Waibel spricht von einem harten Auftaktprogramm gegen die beiden Meisterschaftsfavoriten. Danach lief es dann immer besser. Nach zwei 5:1-Siegen gegen den TV Herlikofen und den VfL Iggingen kassierte man durch ein 1:2 beim SV Hussenhofen seine zweite und gleichzeitig letzte Niederlage. Vom 13. September bis zur Aussetzung des Spielbetriebes Ende Oktober haben die Schechinger dann nur noch gewonnen – sieben Mal am Stück.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 28. Dezember.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1211 Aufrufe
303 Wörter
21 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/27/fc-schechingen-ueberwintert-an-der-a-liga-tabellenspitze/