Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Diese Woche gibt es die ersten Corona-​Impfungen in der Region

Foto: Landratsamt Ostalbkreis

Nachdem es Meldungen über erste Impfungen in Deutschland gab, fragen sich Menschen in der Region, wann es auf der Ostalb losgeht. Diese Woche sollen mobile Teams mit den Impfungen in Alten– und Pflegeheimen der Region starten. Allerdings nicht im Kreisimpfzentrum.

Montag, 28. Dezember 2020
Eva-Marie Mihai
44 Sekunden Lesedauer

Das Telefon des DRK-​Kreisgeschäftsführers Steffen Alt steht kaum noch still. „Entweder wollen die Leute einen Schnelltest – oder sie wollen geimpft werden“, sagt Alt. „Manche bedanken sich für die Aktion– andere sind schon einen Schritt weiter.“ Immerhin sei das Interesse da. Allerdings sei die Schnelltestaktion des DRK vor Weihnachten eine einmalige Sache gewesen.
Wann das DRK-​Impfteam starten kann, sei noch ungewiss. „Wir warten auf das Signal vom Gesundheitsamt.“
Am Sonntag seien die zentralen Impfzentren an den Start gegangen, berichtet Susanne Dietterle, Sprecherin des Landratsamts Ostalbkreis. „Die haben mobile Impfteams angegliedert, die jetzt schon unterwegs sind.“ Zentrale Impfzentren gibt es beispielsweise in Rot am See, Stuttgart und Ulm.

Mobile Teams sollen mit den Impfungen auf der Ostalb im Lauf dieser Woche starten. Wie der aktuelle Stand ist und wo Interessierte sich melden können, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1626 Aufrufe
177 Wörter
116 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/28/diese-woche-gibt-es-die-ersten-corona-impfungen-in-der-region/