Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Friedhöfe in Gmünd: Maskenpflicht

Foto: edk

Die aktuelle Corona-​Verordnung lässt zu, dass Beerdigungen mit bis zu 100 Personen stattfinden können. Angesichts der weiterhin steigenden Anzahl an Corona-​Fällen — in Gmünd gibt es aktuell 171 Infizierte — gelten in Gmünd nun weitere Maßnahmen. Darüber informierte Bürgermeister Christian Baron in der Sitzung des Bau– und Umweltausschusses.

Mittwoch, 09. Dezember 2020
Nicole Beuther
23 Sekunden Lesedauer

Ab sofort gilt auf den Friedhöfen in Gmünd eine allgemeine Maskenpflicht. Damit sollen weitere Ansteckungen vermieden werden. Die Alternative sei, die Teilnehmerzahl bei Beerdigungen herunterzusetzen, so Baron, der betonte: „Das wollen wir nicht.“ Aber man müsse sich darauf einstellen, dass die Maßnahmen seitens des Landes verstärkt werden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1654 Aufrufe
94 Wörter
39 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/9/friedhoefe-in-gmuend-maskenpflicht/