Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

So soll das große Corona-​Impfen im Januar in Aalen anlaufen

Foto: mia

Muss man sich impfen lassen? Seit bekannt wurde, dass ab kommendem Jahr im Ostalbkreis geimpft werden soll, überschlagen sich die Fragen. Das sagen die Experten dazu.

Mittwoch, 09. Dezember 2020
Eva-Marie Mihai
34 Sekunden Lesedauer

Die Standorte für die Kreisimpfzentren stehen fest. Nachdem der Ostalbkreis zunächst mit zwei Zentren gerechnet hat, steht fest: Es wird vorerst ein Impfzentrum in der Aalener Ulrich-​Pfeifle-​Halle geben. Ab 15. Januar soll hier geimpft werden.

„Es wird unterschieden zwischen den Zentralen Impfzentren (ZIZ), die das Land einrichtet, und den Kreisimpfzentren (KIZ), die in den Landkreisen installiert werden sollen“, erklärt Kreis-​Sprecherin Susanne Dietterle. „Von Anfang an hat das Land kommuniziert, dass die ZIZ voraussichtlich ab 15. Dezember und die KIZ voraussichtlich ab 15. Januar bereit sein sollen.“

Was sich der Kreis davon erhoffen kann und welche Befürchtungen es hinsichtlich der Verteilung des Impfstoffes gibt, lesen Sie am 10. Dezember in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2353 Aufrufe
137 Wörter
40 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/9/so-soll-das-grosse-corona-impfen-im-januar-in-aalen-anlaufen/