Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Normannia Gmünd verliert Test gegen den TSGV Waldstetten mit 2:4

Foto: Kessler

Der Fußball-​Verbandsligist 1. FC Normannia Gmünd hat sich in einem munteren Testspiel auf dem Kunstrasenplatz im Schwerzer am Dienstagabend dem im Abschluss effektiveren Landesligisten TSGV Waldstetten mit 2:4 (0:1) geschlagen geben müssen.

Dienstag, 11. Februar 2020
Alex Vogt
38 Sekunden Lesedauer

Krankheits– und verletzungsbedingt musste FCN-​Trainer Zlatko Blaskic gleich auf sieben Spieler verzichten. Kolb, Gnaase, Copolla, Ahmeti, Sanogo, Suddoth und Dias Matos standen im vorletzten Test vor dem ersten Verbandsliga-​Punktspiel nach der Winterpause am 22. Februar daheim gegen Calcio Echterdingen nicht zur Verfügung. Aber auch der TSGV trat ersatzgeschwächt mit nur vier Auswechselspielern an.
In der Anfangsphase hatten die Normannen mehr vom Spiel, ehe der TSGV Waldstetten die Partie offener gestaltete und mit seinem schnellen Umschaltspiel Torgefahr ausstrahlte. 120 Sekunden nach einem Lattenschuss von Ralph Molner verwertete der vom FC Bargau gekommene TSGV-​Winterneuzugang Semih Ses in der 26. Minute eine Hereingabe von Jonas Kleinmann zum 0:1.

Den kompletten Spielbericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 12. Februar.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1042 Aufrufe
152 Wörter
145 Tage 3 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/11/normannia-gmuend-verliert-test-gegen-den-tsgv-waldstetten-mit-24/