Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Sabines Folgen: Waldentdeckersteg und Holzkugelbahn im Taubental schwer beschädigt

Fotos: Heino Schütte

Nach und nach wird deutlich, dass der Orkan Sabine so harmlos nicht war. Immer mehr Beschädigungen an Dächern werden entdeckt. Nun auch das: Der beliebte Waldentdeckersteg mit der XXL-​Holzkugelbahn im Taubental wurde schwer beschädigt.

Donnerstag, 13. Februar 2020
Heino Schütte
23 Sekunden Lesedauer

Mehrere Bäume und viel Geäst sind auf den Steg gestürzt. Besonders wüst hat es das Geländer und die Holzkugelbahnen erwischt. Es werden umfangreiche Reparatur– und Reinigungsarbeiten notwendig sein, um die besonders bei Familien beliebte Anlage wieder instand zu setzen. Die sogenannte „Himmelsleiter“ ist jetzt in den Wintermonaten gesperrt. Ein Spaziergang dort wäre nun auch aufgrund der Schäden sehr gefährlich.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1558 Aufrufe
94 Wörter
151 Tage 21 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/13/sabines-folgen-waldentdeckersteg-und-holzkugelbahn-im-taubental-schwer-beschaedigt/